FRAGEN - ANTWORTEN

 

Was muß ich zum 1. Behandlungstermin mitbringen?

  • Ihr Privat-/Kassenrezept
  • Die Versichertenkarte. Nur mit ihr können die Leistungen mit Ihrer Krankenkasse abgerechnet werden
  • Bargeld, damit Sie – falls Sie als Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse nicht befreit sind – die gesetzlich vorgeschriebene Zuzahlung leisten können. Wir sind als Praxis verpflichtet, die Zuzahlung bereits vor Beginn einer Behandlung für alle Behandlungen pro Rezept einzufordern. Diese erhöht nicht die Vergütung der Praxis, da sie voll auf die Behandlung angerechnet wird, sondern lediglich den internen Verwaltungsaufwand.

 

Was ist zu jeder Behandlung mitzubringen?

Lediglich sportliche, weite und legere Bekleidung und dazu den guten Willen, die Behandlung zu unterstützen und das Therapieziel gemeinsam möglichst schnell zu erreichen.

 

Wie lange dauert eine Behandlung?

Richtlinien für Behandlungszeiten sind in der Heilmittelverordnung definiert. Sie lauten bei:

  • Massagen 15-20 Minuten
  • Krankengymnastik 20-25 Minuten
  • Neurologischen Behandlungen 30 Minuten
  • Manueller Therapie 30 Minuten
  • Lymphdrainage je nach Rezept 30, 45 oder 60 Minuten

Das Umkleiden sowie die Vor- und Nachbereitung einer Behandlung sind Teil der oben aufgeführten Behandlungszeiten.

 

Wie lange ist mein Rezept gültig?

Bei Kassenpatienten ist die Rezeptgültigkeit in den allgemeinen Heilmittelrichtlinien (HMR) geregelt. Falls vom Arzt nicht anders schriftlich verordnet, muss eine Therapie innerhalb von 10 Tagen nach der Ausstellung begonnen werden. Danach verliert das Rezept seine Gültigkeit und muss erneuert werden. Die Behandlungsintervalle (Zeiten zwischen den einzelnen Behandlungen) werden vom verschreibenden Arzt festgelegt. Zwischen zwei Behandlungen dürfen jedoch nicht mehr als 10 Tage liegen.

 

Was ist bei der Absage eines Termins zu tun?

Wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können rufen Sie die Praxis bitte spätestens 24 Stunden vorher an. Dann kann der Termin ohne Kosten für Sie geändert werden. Sollten Sie kurzfristiger anrufen, so muß der Termin privat in Rechnung gestellt werden, da in der Regel die freiwerdende Behandlungszeit nicht mehr mit einem anderen Patienten belegt werden kann. Und dies wäre mit Umsatzeinbußen für die Praxis verbunden.

 

Werde ich auch ohne Rezept behandelt?

Wenn es sich um Behandlungen der Entspannung und der Prophylaxe handelt, sind Sie auch ohne Rezept herzlich willkommen. Die diesbezüglichen Angebote finden Sie auf dieser Webseite  unter Entspannung  sowie unter Rehabilitation/Vorsorge. Kurse und Therapien sind auch an unserer Rezeption zu erfragen. Preisauskünfte erhalten sie ebenfalls an unserer Rezeption.

 

Kann ich zu Hause weiter üben?

Bei bestimmten Behandlungen und Therapien erhalten Sie von unserem Therapeutenteam individuell auf Sie abgestimmten Übungen, die Sie dann zu Hause weiter durchführen können. Bevor Sie ein Heimtraining ins Auge fassen, sprechen Sie aber bitte immer vorher mit dem Sie behandelnden Therapeuten.

Hier finden Sie uns

Krankengymnastik Schuster 

Gudrun Schuster
Kaiserstr. 42
53721 Siegburg

Terminvereinbarungen

Rufen Sie uns einfach an:

02241 50031

 

Oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag:

7.30 – 19.00 Uhr

Freitag:

7.30 – 13.00 Uhr

 

sowie Termine nach

persönlicher Vereinbarung

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Krankenymnastik Schuster 2017